Gospel

aus Heisingen

Die neue CD COLORS ist da

Nächste öffentliche Auftritte

28.01.2018 17.00 Uhr Benefiz Konzert der Caritas Mülheim-Stadtmitte, St. Mariae Geburt | Info hier klicken


02.03.2018. Weltgebetstag der Frauen

Newsletter abonnieren


Wichtiger Hinweis: Falls nach einer Newsletter-Anforderung keine Bestätigungsmail ankommt, bitte den Spam-Ordner überprüfen.

Anmelden

Anmelden

The HeiSingers sind stolz darauf, ihre neue CD „COLORS“ präsentieren zu können. Hier ein erster optischer Eindruck. Um auch in den Genuss des akustischen Eindrucks kommen zu können, werden nachstehend die Bezugs-/Kaufmöglichkeiten bekannt gegeben.

Die CD kann ab dem 01.01.2018 für 12,00 € nur noch erworben werden

in der Praxis Dr. H. König, Heisinger Str. 503, 45259 Essen während der Praxiszeiten
Mo, Di, Mi, Do, Fr 08:00- 12:00 und außer Mi zusätzl. 15:30-18:00


und nach jedem öffentlichen Konzert


Die zuvor genannten Verkaufshinweise gelten nicht mehr.

Das traditionelle Wottelfest in Heisingen fand am 26. und 27. August statt. Diesmal waren The HeiSingers mit einem Stand dabei. Neben Spielen für Jung und Alt wurde für Kinder das Basteln von Trommeln und Rasseln angeboten. Außerdem gab es die neue CD „COLORS“ zu kaufen. Mit ein wenig Glück auch zu gewinnen.

Live erlebt werden kann der Chor am 01. Oktober in der Friedenskirche in Essen-Dellwig. Dazu gibt es zwei Gelegenheiten um 16 bzw. 18 Uhr. Einlass eine halbe Stunde vorher. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für den Chor wird gebeten.

Ein paar bunte Eindrücke vom Stand der HeiSingers
Fotos: Udo Kroll, Dagmar Barnekow, Werner Bahr

„Toast, Schwarzbrot, Sekt & Selters“ lautete das Motto für einen ökumenischen Open-Air-Gottesdienst, den die christlichen Kirchen am Samstag, 8. Juli, um 20 Uhr auf der großen Bühne im Essener Stadtgarten feierten. Der Gottesdienst war Teil des Kultur- und Upcycling-Festes „Paradiese & Utopien“, das vom Projektbüro Grüne Hauptstadt am 8. und 9. Juli in der beliebten Parkanlage an der Huyssenallee, direkt hinter der Philharmonie, organisiert wurde.

Für die Musik sorgten das Jazz-Ensemble „Blue Notes“ und der Gospelchor „The HeiSingers“.


„Erstmals in dieser Form luden Kirchen aus ganz Essen zu einem Picknick-Gottesdienst ein: Zeit zu Gesprächen und Musik, zum Nachdenken, Lachen und Erzählen, Zeit, gemeinsam das Leben zu feiern“, erklärte die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Essen (ACK Essen), die den Gottesdienst vorbereitete. „Wir nehmen an langen Tischen Platz und hören Nachdenkliches zum Thema Natur und Bewahrung der Schöpfung, wir tauschen uns aus, halten gemeinsam Fürbitte und laden uns gegenseitig zu einem Abendimbiss ein.“

Das immer Samstags auf dem Rüttenscheider Markt stattfindende Marktsingen fand heute in Form eines Flashmobs statt. Dieser wurde gestaltet vom Kettwiger Gospelchor und einer kleinen Abordnung der HeiSingers. Gesungen wurden u.a. die Gospel „Come let us sing“ und der Afrikaner „Siyahama“. Beim „Steigerlied“ stimmten auch einige Marktbesucher mit ein.

Foto: Sylvia König          Der größte Teil der kleinen Abordnung der HeiSingers

<